An einem KAN-is Infoarbeitsplatz erfolgt der Zugriff auf die Datenbank mittels Webbrowser.

Geometrische Daten (DWGs) werden dort ebenso dargestellt wie alle anderen verfügbaren Sachdaten.

Die Zugriffe werden per integrierter Benutzerverwaltung geregelt.